Soirée Internationale 2014

 

Den Auftakt einer Veranstaltungsreihe bildete die Soirée Internationale im Künstlerhaus. Mit einer Nachmittagsveranstaltung zum Thema „Herausforderungen und Lebenserfahrungen von Menschen mit Migrationshintergrund“ begann am Nachmittag des 22. November 2014 im Europahaus das Programm. Das Organisationsteam hat es sich zur Aufgabe gemacht die Besucher für das Thema zu sensibilisieren.

Am Abend setzte sich das Programm in Form eines „Festes der Kulturen“ im Künstlerhaus fort. Internationales Essen, Rhythmen aus unterschiedlichen Ländern und eine große Vielfalt an Sprachen haben zu einem gelungenen Abend beigetragen.

Das internationale Festkomitee möchte die Willkommenskultur in Kärnten verbessern, daher wird es im kommenden Jahr sowohl Veranstaltungen zur Bewusstseinsbildung als auch eine Fortsetzung der Soirée Internationale geben.