Mitglieder

Die Initiative Vielfalt ist ein Zusammentreffen folgender Organisationen, Einrichtungen und Privatpersonen:

Katholisches Bildungswerk

Das Katholische Bildungswerk Kärnten (KBW) ist eine öffentlich anerkannte, zertifizierte Erwachsenenbildungseinrichtung und Bildungsplattform der Katholischen Aktion – der größten Laienorganisation in der Kirche.

 

Unter dem Motto „Gemeinsam.Bildung.Stärken“ entwickelt Mag.a  Birgit Wurzer als Bildungsreferentin in den Pfarren und mit den Menschen vor Ort Bildungsangebote, die ihren Anliegen und Bedürfnissen entsprechen. Ein weiterer Schwerpunkt des Katholischen Bildungswerkes ist das Thema „Integration und Migration“. In diesem Rahmen werden die unterschiedlichsten Angebote für ehrenamtliche und hauptamtliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter entwickelt und umgesetzt.

 

Katholische HochschulGemeinde

Die KHG – Katholische HochschulGemeinde – ist eine Einrichtung am Campus der Alpen-Adria Universität Klagenfurt. Da die Kirche sich als eine weltweite Gemeinschaft versteht, ist der Dienst der KHG für die Lehrenden und Studierenden bestimmt durch das Ziel, das globale Miteinander regional mit Leben zu erfüllen. Dabei beteiligt die KHG sich am interkulturellen und interreligiösen Dialog und fördert diesen. Das Thema Flucht und Migration und die Begegnung mit betroffenen Menschen gehört zu einer zeitgemäßen Spiritualität.

 

Carinthian International Club – CIC

Der CIC – Carinthian International Club wurde gegründet, um internationalen MitarbeiterInnen die Ankunft in Kärnten zu erleichtern. Durch Beratung und Information sowie wiederkehrende Veranstaltungen erhalten MitarbeiterInnen Unterstützung in verschiedensten Bereichen. Auch lokale MitarbeiterInnen können durch eine CIC Mitgliedschaft an den verschiedenen Aktivitäten teilnehmen. So wird der Austausch zwischen ÖsterreicherInnen und Expatriates gefördert.

María Piedad Guerrero Arjona ist selber eine internationale Mitarbeiterin in Kärnten. Sie kommt aus Spanien und ist seit drei Jahren zuständig für Beratung und Kommunikation im CIC.

 

AVESTA – Afghanischer Kulturverein

Der Afghanische Kulturverein AVESTA ist eine Non-Profit Organisation. Seit 2005 ist er als eingetragener Verein in Klagenfurt tätig. AVESTA sieht sich als Kulturvermittler sowohl für die Community als auch für andere. Durch die vielfältigen Aktivitäten wird versucht, die sozialintegrativen Prozesse in der Gesellschaft zu stärken.

Der Obmann von AVESTA Dr. Ghulam Mohsenzada ist ein Gründungmitglied der „Initiative Vielfalt“und unterstützt im Zuge dessen die gesellschaftliche und kulturelle Vielfalt in Kärnten.

 

 

Génése Akomi Couture

 

 

Verein Bamamalamuka

 

 

Kitoko

 

 

Arnold Pöschl Photography

Der Klagenfurter Arnold Pöschl ist Familienvater und Fotograf. Er ist überzeugt, dass Vielfältigkeit ein wunderbarer Wert ist, den man leben und weitergeben muss.